ads/auto.txt


Povo Haus / Contaminar Arquitetos

© Fernando Guerra | FG+SG


© Fernando Guerra | FG+SG


Dasjenige Projekt wurde in Povo am Stadtrand von Leiria, Portugal, entwickelt. Ein Gebiet, in dem felsige Elemente in dieser Landschaft vorherrschen, Kalksteinland, unregelmäßige Topographien und scharfe Kontraste. Dieser einzigartige geologische Kontext gab Architekten sofort verdongeln konzeptionellen Referenzpunkt, dieser sowohl traumhaft wie sogar romantisch ist, ohne die Vernetzung zu dieser physischen und intrinsischen Wirklichkeit dieses Ortes zu verlieren. So entsteht die Idee einer Höhle, einer strengen geschnitzten und denticulated Zuflucht, die von seinen Bewohnern humanisiert wird. Sie Prämisse ist ein Blick und eine Huldigung an die Anfänge dieser Menschheit und ihre symbiotische Partnerschaft mit dieser Umwelt, in dieser sie lebt, sie enthält in sich dies Paradox ondesund harten Stein, dies zu einem natürlichen und mütterlichen Refugium wird.

© Fernando Guerra | FG+SG


Erdgeschossplan


© Fernando Guerra | FG+SG


Zwischen einer vielfältigen Landschaft, die sich indem auszeichnet, dass sie virtuell und empirisch unwirtlich ist, erscheint in einem Koitus volumetrischen Mutes eine Höhle, die vollwertig in Beton gebaut und idealisiert ist. Dieses Einfamilienhaus balanciert sorgfältig dies Spiel zwischen dem Blick gen den umliegenden Pinienwald und dieser Privatsphäre seiner Bewohner. Dasjenige Projekt ist durch eine Vielzahl von Schaltungen gekennzeichnet, die Räume mit Zusammenklang und Schlichtheit durch ein zentrales Element ordnen: Licht, dies die primitiven Elemente und die gewundenen Linien mit Subtilität durchbricht.

© Fernando Guerra | FG+SG


Abschnitt 03


© Fernando Guerra | FG+SG


Dasjenige Sendung für jedes dieses Haus mit 3 Schlafzimmern wurde in zweieinhalb Etagen des internunterteilt, dies durch eine Terrasse sowohl die Innenräume wie sogar die Außenwege verteilt, arrangiert und verbindet. Jener Hauptzugang umfasst die vorhandenen Pinienwälder und umrahmt die Vegetation zwischen den Wänden in scharfen Winkeln. Sie Struktur am Eingang nutzt doppelten Höhenraum von großzügigen Proportionen, um sich mit dem Wohnzimmer zu verbinden und den Blick gen die Nord-West-Landschaft zu geben, immerhin sogar den Eingang von Licht und Wärme von dieser Terrasse, die nachdem Süden in Linie gebracht ist und die an die Unregelmäßigkeit des Geländes individuell ist. Vom Wohnzimmer aus gibt es Zugang zu einem Betonbalkon, ein Raum für jedes die Betrachtung dieser Sonnenuntergänge.

© Fernando Guerra | FG+SG


Hinaus einer anderen Stufe entsteht ein externer Zugang, dieser zum Büro führt, dies sich durch die breite Glasöffnung auszeichnet. Sie Teilung ist eine halbe Stockwerk darüber und führt sogar gen dies Gewölbe, dies verdongeln 360-Stufe-Blick gen die Umgebung bietet. Von hier aus ist es möglich, durch eine andere Rampe, die mit dieser Terrasse verbunden ist, und zu einem privaten Sekundärzugang zu zirkulieren, dieser es den Besuchern ermöglicht, einfach ins Büro zu kommen, ohne durch dies Haus zu in Betracht kommen.

© Fernando Guerra | FG+SG


Casa Povo respektiert und passt den Schnittwunde des Landes in Bezug gen seine ursprüngliche Regelmäßigkeit, unterscheidet sich in einer subtilen und zarten Weise, die eine harmonische Partnerschaft zwischen dem Öffentlichen und dem Privaten aufrechterhält. Die räumliche Verteilung und dies Volumen dieser Räume nachstellen und spiegeln die Topographie dieser verschiedenen Ebenen wider. Die sanfte Höhenrampe ermöglicht den direkten Zugang zur Terrasse, zum Wohnzimmer und zur Kochstube und verbindet nicht mehr da Elemente sowohl non… wie sogar lateral.

© Fernando Guerra | FG+SG


Die Schaffung eines internen Gartens mit Rampen gibt dem Projekt die notwendige Integration, zusätzlich zu dem weitestgehend verspielten sinnessinnlichen Fachwort, dieser von Kindern mit dieser Vernetzung des Gartens zum Gewölbe verwendet wird, so dass eine Permeabilität dieser Höhle mit den Gerüsten, die die Räume mit dem Grünanlage gebaut teilen.

© Fernando Guerra | FG+SG


Unterhalb des Büros, gen halbem Weg durch den Raum ist dieser Servicebereich (Wäsche) mit Stecker nachdem lateral. Die angenommene Problemlösung ermöglicht den Eintritt von Licht und natürlicher Entlüftung in den Lücken zwischen jeder Stufe dieser Treppe, die den Galerie des räumlichmit dem Büro im Obergeschoss verbindet.

© Fernando Guerra | FG+SG


Die Notwendigkeit, Räume zu verbinden, schafft eine starke Paradigma dieser räumlichen Verteilung und erfüllt ihre Unterprogramm, während sie den Rhythmus und die Zusammensetzung dieser Form des architektonischen Objekts leitet. Jener Sichtbeton mit Holzlattenschalung ist dies vorherrschende konstruktive Element an den Fassaden und geht gen eine spezifisches Gewicht zurück, die einer monolithischen Lautstärke folgt und den Schutzmechanismus schafft, dieser ihn inspiriert: eine humanisierte Höhle.

© Fernando Guerra | FG+SG


. (tagsToTranslate) Beton(t)Projekte(t)Gebaute Projekte(t)Unterschiedliche Projekte(t)Wohnarchitektur(t)Häuser(t)Wohnarchitektur(t)Portugal

Related posts of "Povo Haus / Contaminar Arquitetos"

How to Pick a Coffee Table Shape to Go With Your Sofa

Darmausgang landing on a sofa (or a sectional), a coffee table is one of the next most important pieces of furniture in your living room. It helps tie together your seating area, and offers the practicality of a surface for placing a drink, kicking up your feet, and displaying your favorite coffee table books. But...

The Great Tiny House Debate: What it Means to Downsize the Dream

The dream oder Ähnlichehome in the suburbs with a white picket fence is changing. Between housing crises and homelessness, mounting debt and downsizing, home ownership has become increasingly less attainable. The tiny house movement is a direct response to these forces, with cities and designers asking whether micro dwellings can address pressing issues or if...

Color Guide: Designer Tips for Decorating With White

Is there anything quite as nice as a crisp and clean all-white room? (We’d say, no, there is not.) Whether it’s truly an all-white interior, or simply a room where white is the dominant color, white rooms have a particular appeal to them. You might think they’d feel stark and cold, but decorating in shades...

Cozy Boho Interiors With Botanical Boosts

Cozy bohemian character shapes these two welcoming home designs, one buzzing with Mediterranean colour, the other chilled in monochrome. The element that these two interiors do have in common is a plethora of enlivening botanical beauty. Indoor plants and dried displays bring feathered texture and height to eclectic layouts. Wood and rattan components make earthy...

LESEN SIE AUCH:  Coole neutrale Innenräume mit unverwechselbaren Statement-Möbeln

Home | About | Copyright | Privacy Policy | Terms | Kontakt | Sitemap